Rezept: Der Spielburger

Wir sind der Ansicht: Burger sind mehr als ein Fast Food. Darum haben wir in der Bulls Lane, dem kulinarischen Hotspot direkt an der Rennstrecke, einen ganz besonderen Burger kreiert. Gutes Gelingen!

Zutaten

Für den Burger:

  • 5x 180gr Burger „Patties” vom Rind
  • 100gr Rote Zwiebel Chutney
  • 100 gr Eisberg salat Grob geschnitten
  • 150gr Cheddar (5 scheibe)
  • 2 stk Tomaten
  • 10 stk Bauchspeck
  • 2 stk Essiggurken

 

Für das Burgerbrot

  • 100 ml warmes Wasser
  • 2 EL Milch
  • 12gr frische Hefe
  • 15 g Zucker
  • 4 g Salz
  • 40 g weiche Butter
  • 250 g Mehl Typ 550
  • 1 Ei

zusätzlich:

  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Wasser
  • Sesam

 

Die Zubereitung

Buns:

Zuerst gibt man das warme Wasser und die Milch in eine Schüssel, mischt den Zucker unter und bröselt den Hefewürfel hinein. Hier ist es wichtig, das man wirklich frische Hefe nimmt. Trockenhefe geht einfach nicht so gut auf und die Buns werden nachher nicht so schön fluffig. Das Ganze lässt man jetzt 5 Minuten stehen.

Anschliessend gibt man die restlichen Zutaten des Teiges hinzu: Mehl, Salz, ein Ei und die weiche (oder flüssige) Butter und verknetet alles zu einem geschmeidigen Teig. Das kann man natürlich auch mit den Händen machen, besser geht es jedoch mit einer Küchenmaschine. Nach etwa 5 Minuten auf höchster Stufe hat man einen seidig-glänzenden und geschmeidigen Teig für die perfekten Hamburgerbrötchen.

Den Teig lässt man jetzt abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen. Nach dieser Stunde formt man aus dem Teig die Buns. Man nimmt 80-90 Gramm Teig pro Bun.

Man nimmt jetzt also 80-90 Gramm Teig und rollt den Teig in den Handinnenflächen zu einer gleichmäßigen runden Kugel und presst diese dann auf einem mit Backpapier belegtem Backblech zu einer flachen Scheibe mit ca. 8-9cm Durchmesser. Der Teig ist nach dem Gehen meist sehr klebrig, daher sollte man immer etwas Mehl auf die Arbeitsplatte geben, damit es nicht so klebt. Beim Formen der flachen Scheiben sollte man sich ein wenig Mühe geben, denn je gleichmäßiger man hier die Teigscheiben formt, desto besser wird das fertige Bun. Die Teiglinge müssen nun erneut eine Stunde gehen. Das ist besonders wichtig, denn sonst bekommt man keine fluffigen Buns. In der Zwischenzeit verquirlt man ein Ei mit 2 EL Wasser und 2 EL Milch. Nachdem die Buns eine Stunde gegangen sind, werden sie mit dem verquirlten Ei bestrichen und etwas Sesam auf die Buns streuen. Jetzt schiebt man die Buns in den auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen und lässt sie etwa 16-20 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Jetzt noch auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und fertig!

Patties:

Hackfleisch, Salz und Pfeffer miteinander vermischen, dann ca. 1,5 cm dicke Patties formen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Burgerpatties darin kräftig anbraten, anschließend auf kleiner Flamme 6 Minuten durchbraten, einmal wenden. Kurz bevor die Burger gar sind, auf jeden 2 Scheiben angebratene Speck und 1 Scheibe Käse legen und schmelzen lassen.

In der Zwischenzeit den Salat waschen, trocken lassen und grob schneiden. Die Tomaten waschen, trocknen, den grünen Stielansatz entfernen und die Tomaten in Scheiben schneiden. Auch die Essiggurken in Streifen schneiden. Die Hamburgerbrötchen halbieren und jeweils mit der Schnittfläche nach oben unter dem Backofengrill knusprig toasten.

Anschließend alle unteren Hälften mit Rote Zwiebel Chutney und Salat belegen. Der Burgerpatty mit Speck und Cheddar, Tomaten und die Essiggurkenstreifen auftürmen und mit der oberen Hälfte der Hamburgerbrötchen bedecken. Sofort servieren.

Rote zwiebel chutney selbstgemacht...

  • 200gr rote Zwiebel
  • 80gr Rohzucker, braun
  • 20ml Portwein
  • 20ml Rotwein
  • 20ml Balsamicoessig
  • 1 Lorbeerblatt

Zwiebel halbieren und in dünne Halbringe schneiden, mit sämtlichen Zutaten gut vermischen und etwa 45 Min. köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit auf die Hälfte reduziert hat.

Mahlzeit!

Wer nicht gerne selbst kochen mag, der kann diesen steirischen Klassiker auch in der Bull's Lane geniessen:

Jetzt reservieren

Das könnte Sie auch intereressieren

Mehr News & Events

Ausflüge

Red Bull Ring Tour

Motorsport

Red Bull Ring Saison 2019

Sport

Purer Fahrspaß am Red Bull Ring